Lehrgang Kata Kōshōkun 2018

 

Am 12.05.2018 10:00 Uhr

 

Ausrichter:

 

Shûdôin Dôjô 
Emhildisstraße.1 |59872 Meschede

 

Haftung:

 

Die Teilnehmer/innen müssen für Unfall
und Haftpflichtversicherung selbst Sorge tragen.
Der Veranstalter/Ausrichter übernimmt keinerlei Haftung.

 


Karate

 

15.September 2018

 

Die Kururunfâ (meist einfach Kurunfa) – oder auch Kururun-Ha – ist eine der zwölf Kata, die Chojun Miyagi für das Gôjû Ryû Burgmauer“ übersetzt werden. Hierbei bedeutet Kururun so viel wie »beständig«, Fa heißt »Burgmauer« (Ha bedeutet »brechen«). Die japanische Bezeichnung der Kata (Kururunfâ) gehe angeblich auf eine Bergwächterin namens »Yama Gamae« zurück.

Aus der Übersetzung kann ein Schwerpunkt der Kata abgeleitet werden. Sie enthält mehrere Hebel und andere Techniken, die gezielt auf die Gelenke ausgeübt werden, beispielsweise um sie zu brechen (⇒Bedeutung von Ha).

 

 

 

 

 

 

 

Haftung:

 

Die Teilnehmer/innen müssen für Unfall
und Haftpflichtversicherung selbst Sorge tragen.
Der Veranstalter/Ausrichter übernimmt keinerlei Haftung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


 



Karate Dô durch Annahme



Loslassen



Erkennen durch Sammlung

 

 

Shihan Kai Michael Görl