Marcus Görl OSB
Marcus Görl OSB


Leiter des Shûdôin Honbû Dôjô Meschede

 

Geboren 1976, Mönch des Benediktinerordens Königsmünster, und beschäftigt sich seit seiner Kindheit mit den Kampfkünsten.

Er legte 2006 seinen 6.Dan in Japan, Ôsaka unter Hanshi Harada ab.

Dort begann er seine Arbeit mit Kindern zur Gewaltprävention. Heute setzt er sie unter anderem als Leiter von pädagogischen Projekten zur Gewaltprävention an Schulen fort.